John A. Way vor seinem Abflug bei den webguerillas

Von der Idee bis zur Umsetzung ziehen manchmal Tage und Wochen ins Land, besonders wenn die Kampagne etwas größer angelegt ist – wie in diesem Fall für unseren Kunden Fujitsu und ihrem Ultrabook™. So musste unsere Hauptfigur John A. Way etwas bei uns warten, doch der als Schaufensterpuppe geborene Protagonist dürfte sich in seiner natürlichen Umgebung (hinter unserem Ladenfenster) recht wohl gefühlt haben – doch worauf musste er eigentlich warten?

Auf seinen Abflug, denn wie sein Name schon sagt ist unser Mannequin gerne und viel auf Reisen. Immer auf der Suche nach neuen Business Kontakten, die er derzeit auch auf den Flughäfen von Paris, Amsterdam, Kopenhagen, Frankfurt, München, Dubai und New Delhi finden wird. Und so sieht es dann aus:

YouTube Preview Image

Hintergrund der Ambient-Maßnahme ist die Markteinführung des neuen LIFEBOOK U772 Ultrabooks™, mit dem John vom 5. bis 17. November 2012 als Geschäftsmann um die Welt fliegt. Das speziell für die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden entwickelte LIFEBOOK wird ebenfalls gerade im Zuge einer WoM-Kampagne von internationalen Meinungsführer zu einem „Ultra Test Flight“ auf Herz und Nieren getestet. Im Mittelpunkt steht dabei die Projektplattform lifebook4life, die in 3D dem typischen Airport-Interieur nachempfunden ist. Aber auch auf Facebook, LinkedIn und Twitter lässt sich die Reise gut verfolgen. Immer neue Impressionen gibt’s in John’s Bildergalerie.

Als völlig haltlos wurden hingegen die Gerüchte zurückgewiesen, in der Agentur wäre nur noch Kraftwerk gelaufen. Ebenfalls wurden Vermutungen heftig dementiert, John hätte sein fundiertes Wissen im Schach an leitende Personen der Agentur weitergeben.

Es war uns eine Ehre John – guten Flug!