Allgemein / Online / Social Media

Mehr Feedback, Facebook.

12 Sep 2013
Von 2 Kommentare

Ja, Facebook, du hast unser Leben verändert. Darüber sind nicht alle glücklich, aber dahingehend sind sich alle einig. Doch am meisten, kommt mir vor, veränderst du dich selbst. Nicht immer zum Guten, aber dafür fast immer ohne große Ankündigung: Mal gibt es eine neue Programmier-Schnittstelle, von der niemand weiß. Mal ist es eine Funktion, die einfach verschwindet. Und sogar die Datenschutzbestimmungen kommen regelmäßig im neuen Gewand.

Ich mag ja Veränderungen. Darum hätte ich heute gleich 14  Vorschläge zu machen: Wie wär’s zum Beispiel, wenn wir mal deine Feedback-Optionen anpacken? Denn die sind, seit ich dich kenne, noch immer gleich. – Glaub mir, das bringt Leben in die Bude, steigert die Engagement Rate und macht Werbekunden glücklich … Also Facebook, lass uns die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren, mal überdenken. Es kann nur spannender werden. Und an deinem Erfolg, da bin ich mir sicher, ändert das nichts. – Freue mich auf dein Feedback, David.

Allgemein / Online / Viral Marketing

Kunst zwischen Real und Digital

01 Jul 2013
Von

Stell dir vor, du sitzt in Hannovers Innenstadt einem Straßenkünstler Modell, während du zuhause auf der Couch liegst und live dabei zusiehst, wie dein Portrait entsteht.

Klingt komisch, war aber so!

In Hannover wurden am Samstag den 8. Juni die Grenzen zwischen Realität und Virtualität im Rahmen einer coolen Aktion für unseren Kunden Deutsche Telekom AG durchbrochen: User aus der ganzen Welt konnten – dank einer Schaufensterpuppe mit Monitor statt Kopf – virtuell Modell sitzen und sich von den international bekannten „2.0 Künstlern“, Slawa Veljic und Dalibor Relic, portraitieren lassen.

Gezeichnet wurde allerdings nicht mit Papier und Stift, sondern mit Tablet und Touchpen. So konnten wir die Entstehung der Portraits in Echtzeit übertragen und den Usern auf der Website das einzigartige Erlebnis verschaffen, live dabei zuzusehen, wie sie Modell sitzen und parallel ihre künstlerische Entstehung mitzuverfolgen.

Auch vor Ort kam die Aktion bei den Hannoveraner Passanten super an, denn sie konnten „real“ Modell sitzen und sich ebenfalls digital karikieren lassen.

Somit konnten wir den Menschen online und offline das bekannte Versprechen „Erleben, was verbindet.“ gleich in mehrfacher Hinsicht erfüllen. Alle Karikaturen sind in der Online Galerie zu finden unter: http://digitale-welt.telekom.com/#/kunstaktion/galerie

Impressionen der digitalen Kunstaktion findet ihr hier:
YouTube Preview Image

Allgemein / Buzz Marketing / Public Relations / webguerillas inside

webguerillas goes Hamburg!

06 Mai 2013
Von

Please scroll down for English version


Heute taufen wir gemeinsam mit der internationalen Werbeagentur SelectNY in Hamburg unser erstes gemeinsames Baby: die webguerillas Hamburg GmbH. Aufgezogen wird es zunächst von den beiden Geschäftsführern Herwig Preis – Inhaber von SelectNY, – und David Eicher Inhaber und Geschäftsführer der webguerillas. Die nötige Nestwärme erhält es im Stall von SelectNY in der Hoheluftchaussee 18, Eimsbüttel.

Warum haben wir uns zu diesem Joint Venture mit SelectNY entschieden?

David E.: „Mit SelectNY haben wir eine global agierende, ebenfalls inhabergeführte Werbeagentur als Partner gewonnen, die sich als Branding-Spezialist versteht. Sie betreut Kunden aus den Bereichen Beauty, Fashion, Luxury und Lifestyle. Zu ihren Referenzen gehören Davidoff Accessoires und Fragrances, Villeroy & Boch, Douglas, sowie jüngst Thalia und Maurice Lacroix.“
Die webguerillas Hamburg GmbH wird das erste Joint Venture sein, in dem wir die Vorzüge beider Agenturgruppen unter einem Dach präsentieren können. Wir werden damit nicht nur den Full-Service klassischer und alternativer Werbung anbieten, sondern bereits im Vorfeld noch profundere Betreuung im strategischen Markenaufbau. Damit ist dieser neue webguerillas-Standort im Norden Deutschlands auch ein neues Modell mit vereinten Branding- und Kommunikations-Know-how.

Was ist unser Ziel?

David E.: „Unseren Kunden und potentiellen Kunden in Zukunft als schlagkräftiger, effizienter Partner in dem gesamten Entwicklungs- und Kommunikationszyklus Ihrer Marke zur Verfügung stehen zu können.“

*****

May 6th, webguerillas Hamburg just opened its doors!
The joint venture of the two agencies webguerillas and SelectNY has launched a new venue in northern Germany. David Eicher, CEO of webguerillas GmbH and Herwig Preis, CEO of Select NY will conjointly take care of their new baby, located in SelectNY’s premises in Hamburg-Elmsbüttel.

What was the idea behind the joint venture?

David E.: “Looking at SelectNY, we identified a globally active, privately owned ad agency who is a well-known expert in branding. SelectNY attends to clients from the branch of beauty, fashion, luxury and lifestyle. Davidoff Accessories and Fragrances as well as Villeroy & Boch or Maurice Lacroix put their faith and trust in them. They established an excellent image and have an outstanding reputation. Webguerillas Hamburg will be the first joint venture that unites the assets of both partners and makes them available from one source. We do not only offer full service in terms of classic and alternative adverstising, but will also be able to provide more profound counseling regarding the strategic development of brands. This distinctiveness creates a new model for combined branding and communications expertise in northern Germany.

What is the aim?

David E.: “Both agencies want to extend their portfolios as a service for their clients as well as potential future clients in the means of the whole process from development to communicating a brand. We are looking forward to a very inspiring cooperation!”.

Buzz Marketing / Mobile / Online / Public Relations / Viral Marketing

webguerillas präsentieren: Die Mondlandung

05 Apr 2013
Von

„Was wäre passiert, wenn…?“ Diese Frage stellt sich der eine oder andere des Öfteren. Doch nur selten wird dabei wohl der Brückenschlag zu Märchen oder den großen Ereignissen der Weltgeschichte vollzogen. Was wäre passiert, wenn Kolumbus mittels Gruppenchat früher festgestellt hätte, dass er nicht im Pazifik, sondern auf dem Atlantik unterwegs ist? Hätte Rapunzel den Prinzen vor dessen Leiden bewahren können, indem sie ihm eine schnelle Message als Warnung vor der bösen Zauberin schickt? Wir haben genau diese Idee aufgegriffen und auf deren Basis eine Story um die Markteinführung des Messenger-Dienstes „joyn“ der Deutschen Telekom konzipiert. Dazu bedienten wir uns der vieldiskutierten ersten Mondlandung, um aufzuzeigen, dass diese Story auch ganz anders hätten ablaufen können.

Der Trailer

YouTube Preview Image

Die Einführungskampagne, die am 03. April bundesweit unter dem konzeptionellen Dach „Geschichten mit joyn neu erleben“ startete, umfasst eine weitereichend Online-Kampagne, in deren Zentrum Videos stehen, deren Verlauf vom User bestimmt wird.

Ziel ist es, den neuen Dienst joyn zu präsentieren und dessen Vorteile in den Vordergrund zu rücken. In den Clips der Mondlandung (Launch 03.04.2013) können die User entscheiden, wie die Story weitergehen soll. Die Moral von der Geschicht’ ist dabei: „Mit joyn kommt die Geschichte in Fahrt.“ Eine eigens entwickelte, interaktive Facebook-App greift die joyn-Features auf und macht sie für den User erlebbar.

 

„Telekom erleben“ Facebook-App
joyn

Im Zentrum der digitalen Kommunikationsmaßnahmen steht jedoch neben Facebook vor allem das Portal YouTube: Die neu aufbereitete Story wird auch hier in verschiedenen „Akten“ vorgestellt.  Somit können einzelne Szenen aus den Filmen im Web geteilt und verbreitet werden. Der Dialog mit potenziellen joyn-Nutzern wird außerdem über DTAG-Fanpages sowie die Abonnenten der „Telekom erleben“-Channel aktiviert. Innovative Social Media-Formate wie ein so genanntes Custom Gadget auf dem YouTube-Channel „Telekom erleben“ sollen die neue Dimension der Interaktion mit den Usern unterstreichen. Dabei handelt es sich um ein überlagernd eingebautes Videokonzept, bei dem sich ein Clip verselbständigen lässt. Auch ein You-Tube Take-Over, bei dem die Website des Videoportals scheinbar auseinander genommen wird, fand seine Umsetzung.

YouTube-Channel „Telekom erleben“
Die Mondlandung mit joyn

Ein innovatives Bewegtbild-basiertes Bannerkonzept ergänzt den App-Launch medial.

Was kann der neue Service?

Mit dem Messenger joyn, den die Deutsche Telekom ihren Kunden anbietet, können bis zu 20 Teilnehmer chatten. Und: er erlaubt parallel das Versenden und den Austausch von Fotos, Videos und Musikdateien Außerdem kann über den Dienst ein normales Telefongespräch mit Live-Videos ergänzt werden. Der Messenger-Dienst joyn wird auch von anderen Netzbetreibern angeboten. Beim Datenschutz erfüllt joyn hohe Anforderungen und greift damit den heiß umkämpften Markt der Messengerdienste rund um Whatsapp, Apple iMessage und den Facebook Messenger an. Alle Infos gibt’s auch via http://www.t-mobile.de/joyn

 

Allgemein / Social Media / Viral Marketing

Mach den Balotelli! – Bilder sind die neuen Virals

21 Dez 2012
Von

(Kuriose) Fotos sind die neuen Virals: Sie sind vergleichsweise unaufwändig zu produzieren, einfach zu seeden und erzielen in der Community eine hohe Wirkung.

weiterlesen | Share