Es gibt Marken die voll im Trend liegen, und auch auf Facebook auf den ersten Blick alles richtig machen. Und so sieht es auch auf der Adidas Originals Facebook-Page aus. Vorstellen von neuen Schuhen oder Kollektion, und die in meinen Augen legendären Videos (Star Wars™ Cantina 2010). Nicht zuletzt dieser Content führte die Page zu 3.567.434 Anhängern. Doch wie der folgende Screenshot beweist, ist die Schönheit der Page auch ein wenig Ansichtssache.

Und diese Dame ist bei weitem kein Einzellfall, wie das Bild auf den ersten Blick vielleicht noch suggerieren mag. Scrollt man ein wenig nach unten, scheinen viele Damen im Umfeld von Adidas nach neuen Kontakten zu suchen. Und auch aus den Gründen machen die Damen keinen Hehl, und zeigen sich sehr offenherzig. Stellt sich nun also die Frage, ob man bei Adidas noch nicht bemerkt hat, welche verschiedenen Ansichten der Pinnwand möglich sind.

Insofern ist es relativ Wahrscheinlich, dass die Verantwortlichen bislang keine Kenntnisse von den externen Offerten haben. Denn als Kontaktplattform der rötlichen Art möchte man sich wohl eher nicht etablieren, oder was fallen euch sonst noch für mögliche Gründe ein, hier nicht zu handeln?

Update: Mittlerweile hat man reagiert, und die „schönsten“ Mädels entfernt.