Facebook – nichts wirklich Neues mehr. Laut Social Network Barometer können mittlerweile 57 Prozent der Deutschen mit dem Begriff etwas anfangen. 11 Millionen Facebook-User (in Deutschland) mit den unterschiedlichsten Interessen tummeln sich mittlerweile in der Community. Tendenz stetig steigend. Und ganz nach dem Motto „Ich bin da wo meine Zielgruppe ist“ siedeln sich natürlich auch immer mehr Unternehmen auf Facebook an.

Markenpräsenzen in Form von Gruppen und Fanpages schießen wie Pilze aus dem Boden. Ein Dorn im Auge der User? Nein. Bereits 15 Prozent nutzen das Netzwerk auch, um sich über Produkte, Marken und Unternehmen zu informieren. Das besagt die aktuelle Studie „zwei.null trend – facebook und Markenkommunikation“ der INNOFACT AG. Jeder Dritte hat demnach schon einmal ein Marken-Profil oder eine Marken-Fanseite besucht, 27 Prozent sind Fans geworden und 21 Prozent einer Gruppe beigetreten. Die Absicht dahinter? Ganz klar: seinen Freunden mitzuteilen, welche Marke/welches Produkt man toll findet und sich über die Markenprofile selbst darzustellen. Und gerade das macht Facebook für Unternehmen so spannend. Das WOM-Potenzial ist enorm: Bereits 18 Prozent haben Informationen zu Produkten oder Marken über Statusmeldungen von Freunden erhalten und jeder Zehnte hat solche Informationen auch schon an Freunde weiterempfohlen. Knapp ein Drittel will auch weiterhin produkt- und markenbezogene Informationen empfehlen.

Auch außerhalb von Social Media sind die Auswirkungen zu spüren: 40 Prozent der Befragten gaben an, einen Kauf oder Nicht-Kauf von Empfehlungen bzw. Kritiken von Freunden auf Facebook abhängig gemacht zu haben. Selbst das Image profitiert: Bei 43 Prozent der User löste der Kontakt mit einer Marke auf Facebook eine positive Wahrnehmung aus.

Und wer macht’s jetzt am besten? Welche Marke profitiert am meisten durch einen Auftritt bei Facebook? Laut „The Big Money“ ist dies Coca-Cola mit etwas über 4 Millionen Fans und einem wöchentlichen Wachstum von etwa 350.000 neuen Fans. Aber ist allein die Anzahl der Fans entscheidend und stimmt es tatsächlich, dass die Fanpage von Coca-Cola von diesen beiden sympathischen Jungs gegründet wurde?

YouTube Preview Image