sony bravia advert 2

Nachdem die bunten Hupfbälle sehr erfolgreich durch das halbe Internet gehüpft sind, schiebt Sony jetzt den großem Bruder hinterher. Diesmal geht es schon wesentlich martialischer zur Sache. Verschönert werden ein paar graue Häuserblocks in Glasgow. Mit Hilfe von 70.000 Litern bunter Farbe, etlichen blauen Kunststofffässern und jeder Menge Sprengstoff. „Colour like no other“ dürfte damit mal wieder auf spektakuläre Art und Weise erfüllt sein. Mal sehn wer diesmal den Soundtrack beisteuern darf und ob hier wieder mit Zeitlupen und Slow-Hand-Musik gearbeitet wird.
Der kleine Sympathieträger „Kermit aus der Regenrinne“ aus dem letzten Spot, müsste diesmal mindestens ein halbwüchsiger Elefant sein. Aber wo soll der rausspringen?

Einen kleinen Eindruck bekommt man hier schon mal vorab.

Weitere Passantenfilmchen kann man sich hier angucken.

Ich kann es nicht leugnen. Ich freu mich mehr auf den Spot, als auf so manchen groß angekündigten Blockbuster aus Hollywutz.

Mehr Infos und Fallbeispiele zum Thema „Virales Marketing“ hier und hier.