Um die Produktion des 35-millionsten Reifens und damit den Erfolg der Fabrik anzkündigen, griff Bridgestone Neuseeland auf dieses spektakuläre Mailing zurück. Es richtete sich ausschließlich an einen kleinen Kreis von Medienvertretern, sorgte aber nicht nur bei diesen, sondern auch in der Blogosphäre für entsprechende Aufmerksamkeit. – Ich bin ein Fan solcher überdimensionalen Mailings (wenn sie pfiffig sind), weil diese 1. nicht in den Papierkorb passen und 2. auffällig im Büro stehen und so noch lange Zeit dazu anregen, darüber zu reden.

bridgestone-mailing