Seit 1. November werden deutsche Reisepässe mit einem Funk-Chip ausgestattet. Darauf gespeichert: die Gesichtsmerkmale des Passinhabers. Ab 2007 sollen dann auch die Fingerabdrücke auf dem Chip erscheinen, vielleicht sogar ein Bild der Iris. Zweck des biometrischen Passes: mehr Sicherheit.

Viele Engländer, insbesondere die Initiative „NO2ID“, sehen offensichtlich weniger Vorteile, denn Risiken. Weshalb sie ihre Ablehnung ziemlich deutlich kommunizieren. – Bin gespannt, ob in Deutschland ähnliche Motive zu erwarten sind?

NO2ID Blair Barcode

Mehr Infos und Fallbeispiele zum Thema „Online Marketing“ hier und hier.