Im Herzen des modeverrückten Soho gibt es eine neue Boutique mit drei Buchstaben. Und die bedient eine ganz spezielle Kundschaft. Der Laden heißt „WAG“, kurz für „Wives and Girlfriends“ – oder frei übersetzt: der Mann wird’s schon zahlen.

Und die Kundschaft besteht aus Ladies, die rund um die Uhr nix anderes zu tun haben, als Geld unter die Leute zu bringen – und ihren Chihuahua durch die Gegend zu tragen (zu tragen wohlgemerkt!). Ein spezielles Klientel, das nur auf spezielle Werbemittel reagiert. Aber dafür, das muss man M&C Saatchi lassen, hatten die New Yorker einen Riecher.

Andererseits, man weiß ja nie: Hoffentlich versteht das Hundchen auch, dass es da reinpinkeln soll …

wag-hundeklo2
wag-hundeklo