twitpocalypse behauptet am 14. Juni. Denn angeblich können etliche Twitter-Clients nur Tweets bis zu einer laufenden Nummer von 2.147.483.647 verarbeiten und werden danach unweigerlich abstürzen – und mit ihnen zahlreiche twitter-unterstützende Dienste. Ein Scherz? Oder nur eine gute virale Aktion von „wherecloud“, die auch für die kleine Werbefläche verantwortlich sind …?

twitter-chaos-twitpocalypse-viral-virales-marketing