• Weltweit 110 Millionen aktive User monatlich.
  • 85% davon sind 18 Jahre oder älter.
  • Nur einer von vier Usern ist US-Amerikaner.
  • Durchschnittlich 300.000 Neuregistrierungen täglich.
  • Inzwischen (Sprach)adaptionen für über 20 Länder.
  • 14 Milliarden Kommentare wurden bislang editiert.
  • Und insgesamt 20 Milliarden Mails über MySpace geschrieben.
  • 50 Millionen Mails am Tag (damit mehr als über Yahoo, Hotmail oder Google!).
  • 10 Milliarden Freundschaften sind nachvollziehbar.
  • Insgesamt 1,5 Milliarden Bilder befinden sich auf der Seite.
  • 8 Millionen Bild-Uploads am Tag.
  • Täglich 60.000 Video-Uploads bei MySpaceTV.
  • Über 8 Millionen Künstler und Bands im Rahmen von MySpace Music.

Was soll man dazu noch sagen? Einfach gigantisch.

Ergänzung:

In diesem Zusammenhang gleich mal ne erste Reaktion des zoohelter-Blogs, die wirklich witzig ist. Da schreibt der Autor:

“Meine Interpretation der Zahlen:

  • von 110 Millionen aktiven Usern sind 85 % Spam-Fakes
  • 90% der Altersangaben sind falsch
  • 80% aller Kommentare sagen “thanks for the add / request”
  • 90% aller Mails sind persönliches Marketing für das eigene Buch, Website, CD, Pornobilder etc.
  • 95% aller Freundschaft entstehen druch wildes adden von irgendwelchen Profilen
  • 95% aller Bilder sind neurotische, schlechte selbsdarstellungen, und oder Soft-Pornos (Werbung für kostenpflichtige Angebote)
  • dito Videos
  • im Schnitt ist jeder Musiker Mitglied bei drei Bands innerhalb von MySpace”

Ganz unrecht hat er sicher nicht …