Am Neujahrstag startete ein Projekt, das ich sehr spannend finde. Es heißt: „WordCountJournal“ und folgt der Idee: Am ersten Tag schreibt man ein Wort, am zweiten zwei Wörter, am dritten drei und so weiter. Am Ende des Jahres wird der Text, so man bei der Sache bleibt, 66.795 Wörter umfassen. Und wird damit länger sein, als die meisten Romane.

Bin gespannt, was rauskommt …

word count journal