Eine Studie, die gerade sehr ambivalent gesehen wird, ist die von Bear Stearns. Die Investmentbank hat aufgrund einer umfangreichen Analyse die interessante These vertreten: Yahoo! sollte schnellstmöglich ein Online Social Network (OSN) wie Facebook akquirieren, um zukünftig seine Position im Markt behaupten zu können.

Nun ja, die These sei mal dahingestellt, zumal, so weit ich das beurteilen kann, Yahoo! seit Jahren durchaus eine OSN-Strategie verfolgt: z. B. mit der Übernahme/Beteiligung/Entwicklung von Geocities, Delicious, Flickr, Yahoo! Answers und anderen Engagements. Das Problem scheint nur zu sein, dass all diese Seiten

  • a) den Kerndienst eines OSNs nicht abbilden: nämlich das Mitglied visuell mit Freunden/Bekannten zu verbinden und
  • b) wenig dazu beitragen, Yahoo! als „coole“ Marke zu profilieren.

Die Studie ist allerdings höchst interessant – deshalb hier einige Charts daraus:

Online-Social-Network-Studie1Online-Social-Network-Studie2Online-Social-Network-Studie3Online-Social-Network-Studie4Online-Social-Network-Studie5Online-Social-Network-Studie6Online-Social-Network-Studie7Online-Social-Network-Studie8Online-Social-Network-Studie9online-Social-Network-Studie10online-Social-Network-Studie12online-Social-Network-Studie11online-Social-Network-Studie13

Und hier gibt es die ganze Präsentation.