Die deutsche Ausgabe der Vice, wo ich den Hinweis gefunden habe, schreibt:

„… Endlich eine Street-Art-Variante für all die Pussys, die in der Überzeugung aufgewachsen sind, es sei wild, zwei verschiedenfarbige Socken zu tragen. Zum Mitschreiben: Ist es nicht. Genausowenig, wie man „Guerilla“ vor jedes beliebiges Hobby setzen kann, nur, um politisch zu sein. Was kommt als nächstes? Guerilla-Kochen? Guerilla-Briefmarkensammeln? Guerilla-Nagellackieren? Wenn ihr euch unbedingt ausdrücken wollt, warum tretet ihr nicht in einen Chor ein? …“

Berechtigte Frage, aber irgendwie abgefahren finde ich die Sachen trotzdem.

Guerilla-Stricken-BusGuerilla-Stricken-GraffitiGuerilla-Stricken-PanzerGuerilla-Stricken-Baum