„The Vancouver Sun“ berichtet von einem neuen, intelligenten Bürgerservice, den die Stadtoberen in der kanadischen Metropole eingeführt haben. Dabei handelt es sich um eine Parkuhr, die sich via Handy steuern lässt.

Parkuhr

Das neue System, das offensichtlich bereits in einigen Städten der USA und Englands Anwendung findet, hat für den Autofahrer viele Vorteile:

  • Es erlaubt einerseits, die genaue Parkzeit festzulegen: also nicht nur in 15-Min.-Einheiten, sondern minutengenau.
  • Nicht benötigte Zeit wird dem Parkkonto des Autofahrers, für das er sich zuvor online registrieren muss, gutgeschrieben. Man zahlt also keinen Cent zu viel.
  • Hinzu kommt, dass der Parkende automatisch eine systemgenerierte SMS erhält, kurz bevor seine Parkzeit abläuft. Und er dann via Handy die Parkzeit verlängern kann.

Parkuhr-management

Nicht schlecht, oder?

Entwickelt hat dieses solarbetriebene System die kanadische Firma Verrus Mobile Technologies, die an jeder Transaktion 30 Cent mitverdient. Weitere Infos gibt’s hier.