Nackte Haut ist in und Presenter à la Ms. Dewey sind es auch. Warum also nicht beides verbinden, hat sich offensichtlich der Irische Kosmetikhersteller elave gesagt. Auf einer neuen Aktionswebsite wirbt das Unternehmen mit dem Slogan „Nothing to hide“ (Nichts zu verbergen) für sein Kosmetikprodukte auf natürlicher Basis (ohne Konservierungsstoffe, nicht allergen) und lässt dabei eine splitternackte Blondine präsentieren.

Ist eigentlich ein schlüssiges Konzept, kommt aber leider etwas spät. Heute sieht das ganze nämlich nur noch aus wie ein Abklatsch von Subservient Chicken, Ms. Dewey & Co. Und darum wird man auf den viralen Effekt wohl vergeblich warten.

elave-virales-marketing

Mehr Infos und Fallbeispiele zu Alternativer Werbung hier, hier, hier,
hier,
hier und hier.