Wer was zu sagen hat, ist klar im Vorteil. Allerdings dürfte das allein nicht reichen, um diesen Wettkampf zu überstehen – geschweige denn zu gewinnen. Die Rede ist vom „Quatsch-Dich-leer (QDL)“-Contest, einem Wettbewerb im Dauerquatschen, bei dem Zweierteams möglichst ununterbrochen miteinander reden müssen. Tag und Nacht. Bis zur Erschöpfung. So lange, bis sie kein Wort mehr rauskriegen bzw. vom Stuhl fallen.

quatsch-dich-leer.jpg

Wenn ein Team länger als 10 Sekunden Pause lässt, fliegt es raus. Das Duo, welches am Ende immer noch quatscht, gewinnt 10.000 EUR. Und kommt vielleicht ins Guinness Buch der Rekorde.

Die Bewerbungsphase ist soeben angelaufen: T-Mobile, Veranstalter dieses krassen Events, sucht gerade Mutige im Alter von 18-25 Jahren, die bis zur Erschöpfung miteinander reden können/wollen.

  • Starttermin ist der 31.08.2007 (natürlich mit open end – bin gespannt, wie lange die Teams durchhalten)
  • Locations sind: Hadleys Cafe Bar (Hamburg), das Mutter (Berlin), das Curry Cologne (Köln) und das Pasta e basta (München)

Wer mitmachen will, kann sich hier anmelden. Ich bin leider einige Monate zu alt – gereizt hätte es mich ja schon …

Mehr Infos und Fallbeispiele zu Alternativer Werbung hier, hier, hier,
hier,
hier und hier.