Eine klassische Geschichte zum Weitererzählen: 1969 hat ein 14jähriger Beatles-Fan namens Jerry Levitan die Chance, John Lennon in seiner Hotel-Suite in Toronto zu interviewen. Ausgerüstet mit seinem Tape-Deck, zeichnet er das Gespräch mit dem Love & Peace predigenden Kopf der Beatles auf und macht 38 Jahre später einen Film daraus: nutzt die Original-Tonaufnahmen als Soundtrack und gewinnt Josh Raskin als Art Director, um die gesprochenen Worte zu visualisieren. Das Ergebnis ist ein echter Genuss: zu sehen auf dieser Website. Nehmt Euch die Zeit!!!

I-met-the-walrus